Melkonyan



Eichhörnchen und Meise

Untitled document

Das Eichhörnchen

Unser Garten ist für die Tiere ein Ort wie ein Paradies. Die Tauben haben einen eigenen Platz mit einer Wassertränke und sie sind mehrmals am Tag dort und trinken ihr Wasser. Ein Kaninchen lebt unter dem Bienenhaus und es wird jeden Tag mit Möhren, Salatblättern u.a gefüttert. Im Winter werden die Vögel (Meisen, Drosseln, Tauben )  gefüttert. Im Sommer werden die Meisen morgens und abends mit Haselnüssen und die Eichhörnchen mit Wallnüssen gefüttert.



Und jetzt hat meine Frau Helga mit großer Geduld, die Meisen so weit gebracht, aus ihrer Hand die Haselnüsse zu nehmen.


Wenn die Meise auf dem Gartenstuhl sitzt und in die Wohnung schaut, geht meine Frau mit einigen Haselnüssen in der Hand nach draußen und sagt zu den Meisen: „kommt, kommt“. Nach kurzer Zeit fliegt eine Meise auf die Hand von meiner Frau und nimmt schnell eine Haselnuss in den Schnabel und fliegt weg. Es ist ein Erlebnis für meine Frau, dass sie es nach mühsamer Arbeit geschafft hat, die Meisen so zu erziehen, dass sie ihr aus der Hand fressen.











DIE  MEISE
Zum Starten des Films bitte mit der rechten Maustaste auf den Film klicken und dann auf Abspielen

Das Eichhörnchen  





























































 




















Seite zurück: Tierwelt im Garten
nächste Seite: Das braune Eichhoernchen


 

© Copyright 2004-2018 - CMS Made Simple
This site is powered by
CMS Made Simple version 1.11.11
Template Womba2

Design: by DNA4U, das andere Ge(n)schenk®