Melkonyan



Zweite Reise Australien 2005

 Unsere zweite Australienreise im Jahre 2005

Unsere Reise nach Australien hatte uns so gut gefallen, dass wir  nochmals eine Reise nach Australien machen wollten. Diesmal wollten wir die West- und Südseite Australiens kennen lernen. Da der Flug der ersten Reise über Los Angeles über 24 Stunden gedauert hat, wollte meine Frau diese Flugreise in der Business Classe mit Quantas machen. Wir sind von Frankfurt in einem 12 Stunden Flug nach Singapur geflogen, dort haben wir während des eintägigen Aufenthaltes  Singapur besichtigt. Von Singapur sind wir in einem Vierstundenflug  nach Darwin geflogen, wo wir nach kurzem Aufenthalt in einem 2,5 Stunden Flug  weiter nach Cairns geflogen sind.

Hier der Reiseverlauf in Australien:

1. Tag - Freitag 07.10.2005 sind wir mit der Bahn von Oelde über Dortmund nach Frankfurt gefahren und am späten Abend mit dem Linienflugzeug  Quantas Airways nach Singapur geflogen und am                                              

2. Tag - Samstag 08.10.2005 am frühen Abend in Singapur angekommen. Anschließend wurden wir  zum Hotel CONRAD gebracht.                                              

Am 3. Tag - Sonntag 09.10.2005 um 14:00 Uhr haben wir einen Überblick über die Stadt gehabt. Besichtigt haben wir das alte indische und das chinesische Viertel mit dem ältesten Tempel der Stadt. Abends wurden wir zum Flughafen gefahren und sind mit einem Nachflug mit der Australien Airlines über Darwin nach Cairns geflogen.                                              

Am 4. Tag - Montag 10.10.2005 sind wir morgens in Cairns angekommen, und anschließend wurden wir zum Hotel Rydges Esplanade Resort Cairns gefahren. (am 08.11.1997 im Colonial Club Resort übernachtet). 

Am 5. Tag - Dienstag 11.10.2005 haben wir einen fakultativen Tagesausflug zum Great Barrier Reef gemacht. Zuerst sind wir mit dem Bus nach 1 Stunde Fahrt in Port Douglas angekommen, danach sind wir mit einem Katamaran auf eine Plattform-Insel gefahren. Dort haben wir den ganzen Tag verbracht und eine Zeitlang die Korallen- und Fischwelt von einem Semiunterseeboot und danach haben wir beim Schnorcheln weiterhin die Fische und die Korallen beobachtet. 

Am 6. Tag - Mittwoch 12.10.2005 haben wir wieder einen fakultativen Tagesausflug nach Kuranda in das so genannte Hinterland von CAIRNS gemacht. Wir fuhren mit einer alten Minenbahn (Kurand Scenic Railway), über den Hinterland-Markt von Kuranda, wir erlebten den Regenwald von der Skyrail-Gondelbahn und besuchten eine Tanzvorführung der Tjapukai Aborigines.           

Am 7. Tag - Donnerstag 13.10.2005 um die Mittagszeit wurden wir  zum Flughafen gebracht und sind mit
einer Boeing 717 nach Alice Springs geflogen. Nach 2,15 Flugstunden und einer Zeitverschiebung von -0,5
Stunde landeten wir.
Nach der Ankunft in Alice Springs wurden wir  zum Lasseters Hotel gefahren.  (am 02.11.1997 im Vista
Hotel übernachtet)                           

Am 8. Tag - Freitag 14.10.2005 vormittags haben wir eine ausführliche Stadtrundfahrt mit Besuch des Anzac Hill, die Telegraphen-Station des Royal Flying Doctor Service und der School of the Air gemacht. Hierbei wurde anschaulich dargestellt, wie Australien seine weit gestreute Bevölkerung in dünn besiedelten Gebieten mit wichtigen Sozialleistungen versorgt. Anschließend sind wir weiter zum imposanten Kings Canyon gefahren. Nach der Besichtigung des Kings Canyon sind wir zum Hotel Kings Canyon Resort gefahren. Wir haben an diesem Tag 330 km zurückgelegt.                                   

Am 9. Tag - Samstag 15.10.2005 haben wir eine Wanderung um den Kings Canyon, einen der schönsten Landstriche des Australischen Outbacks, gemacht. Danach sind wir weiter zum Yulara-Nationalpark gefahren. Am späten Nachmittag besuchten wir die eindrucksvollen Felsformationen der Olgas. Den Sonnenuntergang erlebten wir am bekanntesten Wahrzeichen Australiens, dem Ayers Rock, in der Sprache der Aborigines ULURU. Übernachtet haben wir im Desert Gardens Hotel, Gesamtfahrt 305 km. (am 03.11.1997 im Hotel Outback Pioneer in Yulara) 

Am 10. Tag - Sonntag 16.10.2005 früh morgens haben wir eine Rundfahrt um den Ayers Rock (ULURU) gemacht und die Felsen mit den alten Felsmalereien besichtigt. Danach haben wir im Kulturzentrum der Aborigines gefrühstückt. Nach dem Frühstück sind wir zum Flughafen gefahren und  mit einer Boeing 717 in 2,5 Stunden Flugzeit nach Perth geflogen.  (Zeitunterschied: 1,5 Stunden) Wir wurden zum Hotel Holiday Inn City Centre gebracht.          

Am 11. Tag - Montag 17.10.2005 haben wir einen ganztägigen Ausflug (von 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr) in den Namburg N.P gemacht. Morning Tea und ein Picknick-Mittagessen wurde uns unterwegs gereicht. Die Pinnacles waren Fotomotiv des Tages. Übernachtet haben wir im Holiday Inn City Centre. Heute sind wir 464 km gefahren. 

Am 12. Tag - Dienstag 18.10.2005 vormittags haben wir eine kurze Stadtrundfahrt gemacht, und anschließend wurden wir zum Flughafen gebracht. Wir sind mit einer Boeing 737  in 2,5 Stunden Flugzeit nach Adelaide geflogen. (Zeitverschiebung +1,5 Stunden), Transfer zum Hotel Holiday Inn Hindley. Der Rest des Tages stand uns für eigene Unternehmungen zur freien Verfügung. 

Am 13. Tag - Mittwoch 19.10.2005 haben wir einen ganztägigen Ausflug in das berühmte Barossa Valley gemacht. Wir besuchten ein bekanntes Weinanbaugebiet, das durch deutsche Auswanderer maßgebend mitgestaltet wurde.  Dort haben wir den exzellenten Wein direkt beim Erzeug getestet, danach Rückfahrt nach Adelaide. Fahrtstrecke. 158 km.           

Am 14.Tag - Donnerstag 20.10.2005 sind wir mit dem Bus  über die Grenze in den Bundesstaat Victoria und dann in Richtung Osten auf die berühmte Küstenstraße Great Ocean Road über Port Fairy nach Warrnambool zum Motel Sundowner Motor Inn gefahren. Fahrstrecke 669 km. (Zeitverschiebung in Victoria: + 0,5 Std).           

Am 15. Tag - Freitag 21.10.2005 sind wir auf der Great Ocean Road nach Melbourne gefahren und
haben unterwegs die berühmte Felsformation der Zwölf Apostel gesehen. Dabei haben wir erfahren,
warum die großartige Küstenszenerie schon immer ein beliebtes Fotomotiv ist. Am Nachmittag
haben wir Melbourne erreicht und wurden zum Hotel Holiday Inn Melbourne gebracht.
Fahrtstrecke 267 km.           

Am 16. Tag - Samstag 22.10.2005 vormittags zeigte uns eine Stadtrundfahrt die Schönheiten von
Melbourne und Cook’s Cottage. Mittags wurden wir zum Flughafen gefahren und mit einer Boeing
767 nach Sydney geflogen. Flugstunde 1.10 Std. Nach der Ankunft  wurden wir zum Hotel Holiday
Inn Darling Harbour gefahren.(am 01.11.1997 im Hotel Menzies).
Das Abendessen haben wir im Sydney Tower eingenommen und den einmaligen Blick auf die nächtliche Stadtkulisse genossen.                     

Am 17. Tag - Sonntag 23.10.2005 vormittags haben wir eine Stadtrundfahrt durch die Weltstadt
Sydney gemacht. Wir sahen den historischen Stadtteil The Rocks sowie den Botanischen Garten.
Anschließend haben wir mit einem Boot eine Hafenrundfahrt durch die zahlreichen Buchten
Sydneys gemacht und einen Blick auf die hervorragende Hafenbrücke und das Opernhaus
geworfen. 

Am 18. Tag - Montag 24.10.2005 stand uns zur freien Verfügung. Wir haben das Opernhaus von Innen
und Außen besichtigt und in The Rocks haben wir in einem Lokal gegessen. Hier musste man selbst grillen. 

Am 19. Tag - Dienstag 25.10.2005 vormittags stand uns für letzte Unternehmungen zur freien
Verfügung. Mittags wurden wir zum Flughafen gebracht und mit dem Linienflugzeug Boeing 747-
400 über Nacht mit Quantas Airways über Singapur nach Frankfurt geflogen. Flugstunden Sydney-
Singapur: 7 Stunden. Zeitverschiebung Sydney-Singapur: 2 Std. Flugstunden Singapur-Frankfurt:
13;30 Stunden. Zeitverschiebung Singapur-Frankfurt: 6 Stunden, Zeitverschiebung Sydney-
Frankfurt: 8 Stunden.

Am 20. Tag - Mittwoch 26.10.2005 morgens sind wir in Frankfurt angekommen.
Danach sind wir mit der Bahn von Frankfurt nach Oelde gefahren.
            .

 


 

© Copyright 2004-2018 - CMS Made Simple
This site is powered by
CMS Made Simple version 1.11.11
Template Womba2

Design: by DNA4U, das andere Ge(n)schenk®