Melkonyan



Istanbul 2007 Bosporus, Bogazici

Untitled document

Istanbulaufenthalt von 22.09.- 26.09.2007

 Zur Großansicht bitte auf die Bilder klicken.
In diesem Jahr haben wir wieder, wie in den vergangenen Jahren, nach unserer großen Reise einen kurzen Aufenthalt in Istanbul gemacht. Als wir in Istanbul gelandet waren und zum Hotel gebracht wurden, haben  wir erfahren, dass mein Bruder Vartan (86) vor einigen Tagen gestorben ist und morgen am 23.09.2007 beerdigt wird. Es war für uns ein Schock. Am Sonntag wurde er beerdigt. Wir waren traurig, aber wir konnten die ganzen Tage, die wir in Istanbul verbrachten, nicht zu Hause sitzen und weinen. Wir haben uns vorgenommen, zuerst den Dolmabahçe Palast zu besichtigen und danach mit der Fähre eine Rundfahrt auf dem Bosporus zu machen.
Der Dolmabahçe Palast war sehr imposant. Unser Sohn Harutyun begleitete uns auf der Reise, und er hat mehrere Bilder gemacht, davon habe ich einige abgebildet. Danach haben wir mit der Fähre eine Rundfahrt auf dem Bosporus gemacht. Die Fähre stand am Anlegeplatz in Eminönü am Golden Horn und fuhr unter der Galata Brücke hindurch ins Marmara Meer. Sie fuhr zuerst an der asiatischen Seite entlang unter der ersten Bogaziçi Brücke. Dann fuhren wir hinter der Brücke entlang am Beylerbeyi Palast und konnten diesen ganz aus der Nähe betrachten.

Der Bau des Beylerbeyi Palast wurde von Sultan Abdulaziz (1830-1876) beauftragt und von 1861-1865 von dem Armenier Architekt Sarkis Balyan entworfen und gebaut. In dieser vier jährigen Bauzeit haben dort 5000 Arbeiter gearbeitet. Um die Arbeiter moralisch zu unterstützen, wurde von Musikanten ununterbrochen Musik gespielt. Da der Sultan Abdülaziz das Meer sehr liebte, wurden die Decken mit Malereien vom Meer und Schiffen dekoriert. In den am Wasser gebauten zwei kleinen Residenzen wurden die Gäste untergebracht. Unter den Gästen waren die Kaiserin Eugenie von Frankreich, Frau des Kaisers Napoleon III. Sie besuchte Beylerbeyi auf dem Besuch zur Eröffnung des Suez Kanals im Jahre 1869. Die Kaiserin war so begeistert von der Eleganz des Palastes, dass sie eine Kopie der Fenster im Gästezimmer für den Tuilerien Palast in Paris gemacht. Der Schah von Iran, Nasrettin, der König Edward VIII. (1936) Herzog und Herzogin von Windsor haben ebenfalls den Palast besucht.
Der Palast war der letzte Ort der Gefangenschaft des abgesetzten Sultan Abdulhamid II. von 1912 bis 1918 bis zu seinem Tod.
Sarkis Balyan scheint diesen Palast ziemlich ähnlich wie den Dolmabahçe- und den Küçüksu-Palast entworfen und gebaut zu haben. Die Fähre fuhr weiter an der Küste entlang zur zweiten Brücke, Fatih Sultan Mehmet Brücke. Nach ein paar Meilen drehte die Fähre zur europäischen Seiten und fuhr entlang der Küste  zurück. Zuerst fuhr die Fähre unter der Fatih Sultan Mehmet Brücke auf die europäische Seite. Wir haben die imposante Festung der Byzantiner im Stadtteil Bebek von der Meeresseite aus beobachtet. Wir waren schon im Jahre 1962 auf unserer Hochzeitreise in Istanbul und haben diese Festung von innen besichtigt.
Wir fuhren entlang der Küste an der europäischen Seite vorbei am Stadtteil Ortaköy und am Dolmabahçe- Palast unter der Galata Brücke zurück zum Anlegeplatz am Golden Horn.
Diese Fahrt auf dem Bosporus hat uns sehr gut gefallen. Wir sind schon öfter mit dem Auto auf der Küsten- Strasse bis zum Schwarzen Meer gefahren, aber diese Beobachtungen von der Fähre aus sind anders als aus dem Auto.
Wir haben festgestellt, dass derjenige, der Istanbul noch nicht gesehen und nicht besichtigt hat, nicht weiß,  was er verpasst hat. Istanbul ist eine hochmoderne Weltstadt mit einer großen Geschichte. Hier sieht man  selten Frauen und Mädchen mit Kopftüchern, ganz anders als hier in Deutschland. Ich betone nochmals, wer Istanbul noch nicht gesehen hat, kann nicht mitreden.




















 

© Copyright 2004-2018 - CMS Made Simple
This site is powered by
CMS Made Simple version 1.11.11
Template Womba2

Design: by DNA4U, das andere Ge(n)schenk®