Melkonyan



Der kaukasischen Knoten

Untitled document

An die Phoenix Redaktion

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

soeben erfahre ich, dass der Dokumentarfilm „Der kaukasische Knoten“ von Dietmar Schumann am 13.02.2011 auf Phoenix wiederholt wird.  Leider bin ich im Augenblick zu sehr aufgebracht, um weitere Erklärungen hier und jetzt abzugeben, da ich soeben den Film im Internet angeschaut habe.

Es handelt sich hier nicht um einen misslungenen oder mittelmäßigen Film, der in der Tat ist, sondern um einer   gezielten Propaganda, um verdrehte Tatsachen und einer wohlüberlegten Irreführung. Ich als Journalistin und Filmemacherin gedenke an die Presse zu gehen und die tatsächliche Wahrheit ans Tageslicht zu legen und wenn es sein muss, den Film glatt zu sabotieren! Es gibt viele schlechte Filme, dieser jedoch ist der Anfang einer Welle….

Ich habe  Phoenix immer geschätzt und gerne angeschaut, weil  ich dem Niveau und der Parteilosigkeit des Senders vertraut habe. Daher war ich sehr schockiert, als ich sah, dass auch Sie den Film zeigen wollen. Der „Journalist“ hat nicht einmal die Korrektheit, die Aussagen der interviewten Menschen richtig zu übersetzen. Er liegt den Menschen völlig andere Worte in den Mund!  Nur um eine der vielen Gemeinheit zu erwähnen.  Alle Argumente und die lange Lügenliste in dem Film  werde ich die Tage sehr genau in einem Artikel in der Presse erläutern.

Derweilen können Sie  den offenen Brief des Vorsitzenden des Zentralrats der Armenier in Deutschland, Azat Ordukhanyan lesen, den ich anschließend am Ende dieses Schreibens weiterleite.

Bitte seien Sie vorsichtig, was Sie senden. Lassen Sie sich nicht zum  ahnungslosen „Mittäter“ degradieren. Das ist wie auf viel menschliches Leid mit reichlich Arroganz zu spucken. Ich habe nichts gegen offene Gespräche, Argumentationen und Gegenargumentationen. Jedoch einen Propagandafilm  zu senden, der mit  nicht nur schlecht sondern kein wenig recherchierten „Informationen“, mit unverständlichem Hass und arroganten Vorurteilen überbeladen ist???!!! Das macht mir ernsthaft Angst?! Und das auf „Phoenix“ ?!.

Ich hoffe sehr, dass man diese und die folgenden Zeilen lesen wird.  Danke für den Fall im Voraus.  

Mit Freundlichen Grüßen

Vanuhi Vahanyan

Writer, Filmmaker

München, den 08.02.2011  

 Mobile: 01791363732

 Info: www.Drehbuchwerkstatt.de   Absolventen/Vahanyan


 

© Copyright 2004-2018 - CMS Made Simple
This site is powered by
CMS Made Simple version 1.11.11
Template Womba2

Design: by DNA4U, das andere Ge(n)schenk®