Melkonyan



1. und 2. Ferienspieltage im Juli 2014

Untitled document

Luftpistole und Luftgewehr 

Die Sportschützen Diana haben den diesjährigen ersten Ferienspieltag am Mittwoch 09.07.2014 mit der Schießgemeinschaft Altenfelde zusammen durchgeführt, Diana mit Luftpistole und die Altenfelder mit Luftgewehr. Es hatten sich 12 Jugendliche bei der Stadt angemeldet. Da ich die Geschäftsführung  aus Altersgründen an Klaus Weidlich abgegeben habe, bin ich nicht mehr für die Ferienspieltage verantwortlich. Aus diesem Grund bin ich eine halbe Stund später zum Stand gekommen. Das Schießen war schon angefangen. Die zwei Gewehrstände waren bis 17:00 Uhr vom Ahlener Verein besetzt. Jedes Kind hat an allen Ständen mit dem Gewehr und Pistole mit Diabolo-Kugeln mehrere Male geschossen und seine Leistungen an den verschiedenen Ständen selber festgestellt.

Die Resonanz für das Schießen war nicht, wie in den vergangenen Jahren, so groß. Die Teilnehmerzahl bewegte sich wie in allen Jahren zwischen 8 und 12 Jugendlichen. Anscheinend war die Lust zum Schießen  nicht so groß, da während einige Stände zum Schießen frei waren, die Kinder auf der Bank saßen und miteinander plauderten. Die Betreuer mussten die Kinder zum Schießen animieren. Obwohl die Jugendlichen lieber mit dem Gewehr als mit der Pistole schießen, waren die Gewehrstände auch erstaunlicher Weise  nicht voll besetzt. Die ersten vier Stände haben die Schießgemeinschaft Altenfelde und die anderen drei die Sportschützen Diana Oelde benutzt. Florian Runte, Joschua Kleineidem, Aron Pälmke und Adrian Brömse von der Schießgemeinschaft Altenfelde  und Berthold Wiegard, Heinrich Bettmann, Ulrich Sunderkemper und Albert Grieskamp von den Sportschützen Diana waren als Aufsicht zuständig. Obwohl der Sportschützenverein ausdrücklich bekanntgemacht hat, dass kein Jugendlicher unter 12 Jahren schießen darf, hat das Jugendamt wieder, wie in den vergangenen Jahren, einen Jugendlichen unter 12 Jahren in die Teilnehmer-Liste eingetragen. Der Jugendliche wurde bedauerlicherweise wieder nach Hause geschickt, da laut Gesetzt Jugendliche unter 12 Jahren weder mit Luftdruckgewehr noch mit Luftdruckpistole schießen dürfen.

2. Ferienspieltag Luftpistole und Luftgewehr  

Die Sportschützen Diana haben den diesjährigen zweiten Ferienspieltag am Mittwoch 16.07.2014 wieder zusammen mit der Schießgemeinschaft Altenfelde durchgeführt. Diana mit Luftpistole und die Altenfelder mit Luftgewehr. Es waren sechs Jugendliche am Schießen, und als ich zum Stand kam, warteten ein Junge und ein Mädchen. Da ich die Geschäftsführung  aus Altersgründen an Klaus Weidlich abgegeben habe, bin ich nicht mehr für die Ferienspieltage verantwortlich. Aus diesem Grund bin ich eine halbe Stund später zum Stand gekommen. Das Schießen war schon angefangen. Die drei Gewehrstände waren mit den drei Betreuern von Altenfelde und die anderen drei Stände mit den Diana Betreuern und Schützlingen besetzt, die mit Luftpistolen trainierten. Jedes Kind hat an allen Ständen mit dem Gewehr und Pistole mit Diabolo-Kugeln mehrere Male geschossen und seine Leistungen an den verschiedenen Ständen selber festgestellt.

Die Resonanz für das Schießen war heute besser als im vergangenen Mittwoch. Die ersten drei Stände haben die Schießgemeinschaft Altenfelde und die anderen drei die Sportschützen Diana Oelde benutzt. Florian Runte, Joschua Kleineidem und Aron Pälmke von der Schießgemeinschaft Altenfelde  und Ernst Nienaber, Heinrich Bettmann, Wolfgang Schnieders und Albert Grieskamp von den Sportschützen Diana waren als Aufsicht zuständig. Da laut Gesetz Jugendliche unter 12 Jahren auch nicht mit Luftdruckwaffen schießen dürfen, hat der Sportschützenverein Diana Oelde eine Lichtpistole mit Laserlichtstrahl angeschafft. Somit können in Zukunft die Kinder unter 12 Jahren bei den Ferienspieltagen teilnehmen und mit dieser Pistole das Schießen erlernen. Diese Lichtpistole soll nicht nur von den Kindern unter 12 Jahren benutz werden, sondern soll auch von den Erwachsenen benutzt werden. Heute wurde die Lichtpistole mit Laserstrahl das erste Mal von dem Kind benutzt, welches in der vergangenen Woche wegen seines Alters (noch nicht die 12 Jahre vollendet) nicht schießen durfte und nach Hause geschickt wurde. Dieser Stand mit der Lichtpistole wurde von Albert Grieskamp betreut.


 

© Copyright 2004-2018 - CMS Made Simple
This site is powered by
CMS Made Simple version 1.11.11
Template Womba2

Design: by DNA4U, das andere Ge(n)schenk®