Melkonyan



Dankeschön-Essen am 28. August 2012

Untitled document

                                               Dankeschön-Essen

Dankeschön-Essen in der Pott’s Brauerei am 28. August 2012                                  

Wie in all den Jahren wurden die Verantwortlichen der Vereine, die beim Weihnachtsmarkt 2011 mitgeholfen haben, von Helmut Jürgenschellert für eine Nachbesprechung in das Restaurant der Pott’s Brauerei eingeladen.

Es waren insgesamt 30 Personen, die an diesem Abend zu dieser Besprechung mit Abendessen gekommen sind, darunter auch die Organisatoren des Weihnachtsmarktes. Die Sportschützen Diana Oelde waren mit zwei Personen vertreten. Einige Vereine waren mit 7 oder 8 Personen vertreten. Drei lange Tische im hinteren Saal der Pott’s Brauerei waren für die Eingeladenen vorbereitet und reserviert. Alle Vereinsvertreter der sechs Vereine, die am Weihnachtsmarkt teilgenommen haben, Kolpingfamilie, Schießgemeinschaft Altenfelde, Schützengilde, Imkerverein Oelde und Sportschützen Diana Oelde und natürlich die zwei wichtigen Personen für den Weihnachtsmarkt, Herr Jürgenschellert und Frau Linnenbrink-Stehmann, waren an diesem Abend anwesend. Kein Vertreter von Amnesty International  war an diesem Abend anwesend. Die Beteiligung an diesem Dankeschön-Essen war in diesem Jahr sehr hoch, im vorigen Jahr waren 13 Personen anwesend.
Herr Jürgenschellert begrüßte die Anwesenden und bedankte sich für das Erscheinen der Vereinsvertreter. Es wurde über den Weihnachtsmarkt 2012 und über die Vorschläge, wie man den Weihnachtsmarkt noch gestalten kann, gesprochen. Herr Jürgenschellert bedankte sich bei allen Vereinen, die am Weihnachtsmarkt teilgenommen haben.
Dass Essen war gut, vom Büffet konnte man sich das nehmen, was man gerne essen wollte,  meine Frau Helga hat sich auch ohne Probleme ein vegetarisches Essen vom Büffet geholt.
Nachdem wir gemütlich gegessen haben, wurde weiter über den Weihnachtsmarkt und über das Spülmobil gesprochen, und es wurde erklärt, dass das Spülmobil für dieses Jahr wieder bestellt worden ist, aber es gibt noch keine schriftliche Bestätigung. Die Aufstellung des Spülmobils wird wie in den vergangenen Jahren in der Halle des Pott’s Brauerei an der Bahnhofstrasse erfolgen.

Ich habe alle anwesenden Vereinsvertreter, die an den zwei Tischen saßen, fotografiert.


 

© Copyright 2004-2018 - CMS Made Simple
This site is powered by
CMS Made Simple version 1.11.11
Template Womba2

Design: by DNA4U, das andere Ge(n)schenk®