Melkonyan



Jahreshauptversammlung 2014

Untitled document

Sportschützen Diana Oelde Jahreshauptversammlung am 03.02.2014

 

Die diesjährige Jahreshauptversammlung fand unter der Führung des neuen Geschäftsführers Klaus Weidlich statt. Es waren 25 Mitglieder anwesend. Die Zeitung „Die Glocke“ wurde nicht benachrichtigt. 
Der erste Vorsitzende, Franz Grieskamp, eröffnete die Versammlung um 19:10 Uhr und begrüßte die erschienenen Mitglieder. Zur Jahreshauptversammlung wurde lt. Feststellung des Vorsitzenden fristgerecht durch die Veröffentlichung  in der Tageszeitung „Die Glocke“ und durch die Bekanntmachung am Vereinsaushängebrett eingeladen, womit die Beschlussfähigkeit der Versammlung sicher gestellt war.
Franz Grieskamp berichtete anschließend über die Ereignisse im vergangenen Jahr.

Nachdem an die Verstorbenen gedacht wurde, verlas Klaus Weidlich das Protokoll von 2013.

Klaus Weidlich  berichtete, dass der Mitgliederstand Ende des Jahres 116 betrug. Da in diesem Jahr 4 neue Mitglieder beigetreten sind, hat sich die Zahl der Mitglieder auf 120 erhöht, damit betrug die Mitgliederzahl ein Mitglied mehr als voriges Jahr, da waren es  119 Mitglieder.

Diana-Mitglieder und Nichtmitglieder, 30 Personen, haben an den 6 Tagen an zwei Wochenenden bei dem Einsatz auf dem Weihnachtsmarkt geholfen. Ein Dankeschön an alle Helfer.

Der Verein hat im vorigen Jahr eine neue Luftpistole gekauft, und es ist noch der Kauf von zwei Walter geplant. In Zukunft wird keine Pättkesfahrt veranstaltet, sondern nur am Bogenschießstand Sommerfest gefeiert. Es gibt die Überlegung, ein Lichtgewehr für die Jugendlichen, die unter 12 Jahre alt sind, anzuschaffen.
Danach berichtete der Schatzmeister Heinrich Bettmann den Kassenbericht 2013 und beantragte die Entlastung des Vorstandes.

Klaus Weidlich sprach über SEPA, dass alle Mitglieder mit der neuen IBAN und BIC benachrichtigt werden.
Er erklärte, dass der in der Tagesordnung erwähnte Antrag für die Satzungsänderung zurückgezogen wurde, weil die Kosten viel höher sind, als die, wenn ein oder zwei Mitglieder die Beiträge zurückgezogen haben.
Inzwischen meldete sich Hans-Dieter Lingenauber zu Wort und machte darauf aufmerksam, dass ein Formfehler unterlaufen ist, und zwar kann die Entlastung des Vorstandes nicht vom Schatzmeister beantragt werden. Außerdem wird laut Tagesordnung der Kassenprüfer seinen Bericht erstatten, bevor der Punkt Anträge angesprochen wird.
Der Kassenprüfer, Hans-Dieter Lingenauber, erklärte, dass die Kasse am heutigen Tag durch ihn und Friedhelm Siegmann geprüft und festgestellt wurde, dass die Einnahmen und Ausgaben ordnungsgemäß verbucht worden sind. Heinrich Bettmann wurde eine einwandfreie Kassenführung, an der keine Unstimmigkeiten aufzufinden waren, bestätigt. Anschließend beantragte er die Entlastung des Schatzmeisters und des Vorstandes. Dem Schatzmeister und dem Vorstand wurde einstimmig Entlastung erteilt.
Klaus Weidlich erklärte, damit für die neuen Mitglieder und Jugend ein nichtstörendes Training ermöglicht werden kann, brauchen wir einen zusätzlichen Trainingstag, es ist der Donnerstag von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr vorgesehen. Es wurde einstimmig zugestimmt, diesen Trainingstag einzuführen.
Angelika Brüggenkamp wurde zum Jugendwart für die Bogenabteilung gewählt.
Klaus Weidlich erklärte, für die Jugend einen Bowling-Tag zu veranstalten. Es müssen solche Veranstaltungen für die Jugend durchgeführt werden, weil der Verein gemeinnützig ist. Es soll aber verbindlich eine Anmeldung erfolgen, damit es sich lohnt.           
Da der zweite Vorsitzende, Manfred Klaesener, aus persönlichen Gründen diesen Posten abgibt, schlug Klaus Weidlich Wolfgang Schnieders für den Posten zweiter Vorsitzender vor. Wolfgang Schnieders stellte sich vor, er sei 53 Jahre alt, verheiratet und habe zwei Kinder. Mitglied im Verein sei er ein Jahr. Er wurde durch Handheben einstimmig gewählt. Er nahm die Wahl an.
Nach  kurzer Diskussion wurde die Versammlung um 20:40 Uhr beendet.


 

© Copyright 2004-2018 - CMS Made Simple
This site is powered by
CMS Made Simple version 1.11.11
Template Womba2

Design: by DNA4U, das andere Ge(n)schenk®