Melkonyan



Bienensterben in der Türkei

30.Juli.2011 Hürriyet Zeitung

Tausende Bienen in Siverek sind plötzlich eingegangen
 
                                        Zur Großansicht bitte auf die Bilder klicken.
Es wurde festgestellt, dass Zehntausende Bienen von 700 Bienenvölkern der Imker Ismail Urtekin, Mehmet Kaya, Ali Balik und Abdülkadir Urtekin, die in der Nähe des Dorfes  Yogunca, des Kreises Siverek, aufgestellt sind, eingegangen sind.

Der durch dieses Bienensterben schockierte Imker Ismail Urtekin sagte, dass er seit seiner 22jährigen Imkerei das erste Mal  so etwas erlebt habe, er fügte hinzu, dass 75% seiner Bienen eingegangen sind.

Imker Urtekin hat diesen Verlust der zuständigen Behörde gemeldet. Es wird der Grund dieses Sterbens durch die Behörde untersucht. Die Vermutung des Imkers sind die heißen Tage. Durch die Hitze ist der Honig in den Waben geschmolzen, und dadurch sind die Bienen eingegangen. Die Imker seien am Ende und  brauchen die Hilfe der Behörde.

Von der Behörde wird eine Gruppe von Sachverständigen an den Ort geschickt, und es wird untersucht, ob dieses Bienensterben durch die Hitze, wie von dem Imker vermutet wird, verursacht wurde oder durch andere Ursachen.

Seite zurück: Reibeplätzchen aus Frühkartoffeln
nächste Seite: Bienen in Gefahr


 

© Copyright 2004-2018 - CMS Made Simple
This site is powered by
CMS Made Simple version 1.11.11
Template Womba2

Design: by DNA4U, das andere Ge(n)schenk®