Melkonyan



Reibeplätzchen aus Frühkartoffeln

Reibeplätzchen aus Frühkartoffeln 

Der Imkerverein Oelde, so wie ich es weiß, hat  das erste Mal in seiner Geschichte, Reibeplätzchen aus Frühkartoffeln gebacken. Dies sollte laut Jahresprogramm am 13. August 2011 veranstaltet werden, aber aus irgendeinem Grund wurde es auf den 20. August verschoben. Als ich in der Glocke den Artikel „Traditionelle Reibeplätzchen aus Frühkartoffeln“ gelesen habe, war ich sehr erstaunt über das Wort TRADITIONELL, das ist sicher ein Schreibfehler, dachte ich. Als ich kurz zum Lehrbienenstand ging, waren schon einige Leute, wie der ehemalige Bürgermeister, Herr Predeick, unser Nachbar, Herr Hochstetter, und einige andere Leute, die ich nicht kenne, anwesend, natürlich auch einige Imker mit ihren Frauen. Herr Predeick begrüßte mich sofort mit den Worten, „Sie waren der Vorsitzende des Vereins und fragte nach meinem Namen“. Ich sagte meinen Namen und fügte hinzu, dass ich der Schriftführer  des Vereins war. Ein Wagen für das Backen der Reibeplätzchen, stand neben dem Bienenhaus. Nachdem Godehard Tegelkamp die Anwesenden begrüßte, ging er mit  Hermann Knepper in den Wagen, und sie haben dort die Reibeplätzchen  gebacken. Kurze Zeit danach, als die Reibeplätzchen fertig waren und alle zum Essen aufgefordert wurden, bin ich nach Hause gefahren. An diesem Tag war auch das jährliche Gourmet-Fest im Vier-Jahres-Zeiten-Park. Das Wetter war sehr schön sonnig, und in den Auen war viel Betrieb, ein schöner Tag für diese Veranstaltung des Imkerverein Oelde.

Seite zurück: GENHONIG
nächste Seite: Bienensterben in der Türkei


 

© Copyright 2004-2018 - CMS Made Simple
This site is powered by
CMS Made Simple version 1.11.11
Template Womba2

Design: by DNA4U, das andere Ge(n)schenk®