Melkonyan



Vertreterversammlung 2012 des Landesverbandes

Ort                  : Haus Düsse in Bad Sassendorf-Oestinghausen
Datum             : 31.03.2012
Uhrzeit            : 09:30 Uhr bis 15:00 Uhr, anschließend Vortrag über „Blühendes Band durch’s
                          Westfalenland“, Referentin Frau Rohlmann

Anwesende     : Vorstandsmitglieder des Landesverbandes Westf./ Lipp. Imker e.V.
: Vorstandsmitglieder der Kreis- und Imkervereine sowie LV-Vorstand u. Obmann
: Rosemarie Alsmann und Klaus Rickfelder,Vorsitzende des KIV Warendorf-Beckum
: Vahriç Melkonyan, Schriftführer des KIV Warendorf-Beckum
: Geladene Gäste

  ( 95 Stimmberechtigte)

Der Vorsitzende des Landesverbandes, F.W. Brinkmann, eröffnete die Versammlung und begrüßte die Anwesenden.

Es wurde die Beschlussfähigkeit der Versammlung festgestellt.
An die Verstorbenen gedacht.
Danach wurden drei ausgeschiedene KIV-Vorsitzende für ihren Einsatz jeweils mit einer Armbanduhr und drei Mitglieder, die goldene, silberne und bronzene Urkunden erhalten haben, geehrt.
Dr. Klüner wurde für seinen Einsatz mit einer Armbanduhr und Frau Knepper mit einem Blumenstrauß geehrt. Herr Brinkmann lobte Frau Knepper für ihren Einsatz, den sie seit 01.10.1975 ausgeübt hat.
Jahresberichte der Obleute verlesen, keine Beanstandung
Herr Brinkmann fragte die Anwesenden, ob sie gegen die Ein- und Ausgaben Einwände haben, keine Einwände, es wurde einstimmig zugestimmt.
Der Bericht der Kassenprüfer wurde verlesen. Die Kasse wurde geprüft, und es wurde  eine ordnungsgemäße Kassenführung bestätigt. Es wurde die Entlastung des Vorstandes beantragt.
Der Vorstand wurde einstimmig entlastet.
Wahlen: 
Hubert Otto wurde als Wahlleiter gewählt.
Friedrich-Wilhelm Brinkmann verließ den Saal.
Der 1. Vorsitzende: Herr Friedrich-Wilhelm Brinkmann wurde einstimmig wiedergewählt. Er nahm die Wahl an.
Für den 1. Beisitzer wurde Heinz-Josef Klein-Hitpaß zur Wiederwahl vorgeschlagen. Gustav Robering, erster Vorsitzende des KIV- Recklinghausen, hat Herrn Kröger aus Paderborn vorgeschlagen. Es wurde in geheimer Wahl gewählt.
Nach kurzer Pause um 10:55 Uhr
wurden die abgegebenen Stimmen gezählt. 58 Stimmen für Klein-Hitpaß und 34 Stimmen für Krüger.
Der 1. Beisitzer: Heinz-Josef Klein-Hitpaß wurde mit Mehrheit gewählt.
Da er nicht anwesend war, aber vorher seine Zustimmung abgegeben hat, wurde die Wahl als angenommen betrachtet.
Der Kreisimkerverein Hagen hat den Namen des Kassenprüfers für das Jahr 2012 und 2013 genannt. 

Wahl einer Satzungskommission:
Es wurden folgende 5 Personen für die Satzungskommission  für die Wahl genannt: Brinkmann, Klüner, Auffenberg, Robering und Melenk. Danach wurde vorgeschlagen, Herrn Kröger auch in die Kommission einzubeziehen. Her Kröger wurde auch in die Kommission genommen, und es wurde die Zahl der Kommissionsmitglieder auf 6 erhöht.

Die Satzungskommission mit sechs Mitgliedern wurde einstimmig gewählt.
Obmann für Schulung: Denis Schüler wurde vorgeschlagen und wurde einstimmig gewählt.
Anträge:
Danach wurde der Antrag 1 des KIV-Paderborn  behandelt und zurückgestellt.
Antrag 2 des KIV-Soest, die BSV Ausbildung stärker auf Samstag zu verlegen, wurde abgelehnt.
Mittagspause von 11:35 bis 12:45 Uhr
Antrag 3 des IV-Bochum 1975 „Anzahl der eingewinterten Völker“  wurde abgelehnt.
Antrag 4 des KIV-Steinfurt „Verschärfung der Anforderungen“ wurde zurückgestellt.
Antrag 5 des KIV-Steinfurt „über Online“ wurde abgelehnt
Antrag 6 des KIV-Steinfurt „Termine zusammenlegen“ wurde abgelehnt.
Antrag 7 des Landesverbandes „Bonuszahlung der Versicherung“ Die Bonuszahlung der
           Versicherung wird an die KIV’e ausgezahlt.
Antrag 8 des KIV-Recklinghausen „Besetzung der Beisitzer“ erledigt.
Antrag 9 des KIV-Borken „Praxisberatung und Schulung“ wurde angenommen.
Danach wurde dem Haushaltsplan mit Mehrheit zugestimmt.
D
er Beitragsordnung mit Mehrheit zugestimmt.
Der Termin der Vertreterversammlung für das  Jahr 2013 wurde auf den 13. April 2013 festgelegt.
Danach sprach Silke Beckedorf, Chefredakteurin des Bienenjournals und erklärte unter anderem, dass die Imker des Landesverbandes 60% Abonnenten des Bienenjournals in ganz Deutschland ausmachen
Kurze Pause um 14:30 Uhr
Der Vortrag:
Um 15:00 Uhr hat Frau Ulrike Rohlmann den Vortrag „Blühendes Band durchs Westfalenland“ gehalten.
Sie berichtete über die Wichtigkeit der Blüten im Garten und in der Landschaft, für die Insekten und für die Natur.
 In den kommenden Jahren werden Imkerinnen und Imker aus Westfalen gemeinsam mit bereits bestehenden Initiativgruppen in verschiedenen Projekten weitere Erfahrungen mit
unterschiedlichen Saatgutmischungen sammeln. Nicht nur Städte und Gemeinden sollen angesprochen werden, sondern auch Landwirte, Waldbauern, Jäger,  Kleingärtner, Kirchen, Schulen und Kindergärten, Tourismusverbände, Vereine und Einzelpersonen.
Der Vortrag endete ca. um 15:50 Uhr. 

Vahriç Melkonyan


 

© Copyright 2004-2018 - CMS Made Simple
This site is powered by
CMS Made Simple version 1.11.11
Template Womba2

Design: by DNA4U, das andere Ge(n)schenk®