Melkonyan



Monatsversammlung August 2012

                                                  Monatsversammlung des IV – Oelde am 12.08.2012   

 Zur Großansicht bitte auf das Bild anklicken

Die diesjährige Monatsversammlung im August hat am Sonntag, 12.08.2012, um 09:45 Uhr im Lehrbienenstand stattgefunden. Insgesamt waren 10 Personen erschienen. Ich war heute um 10:00Uhr zur Versammlung erschienen, die Versammlung war noch nicht eröffnet und es waren acht Imker anwesend. Der erste Vorsitzende, Godehard Tegelkamp, war nicht erschienen. Der zweite Vorsitzende eröffnete die Versammlung um 10:10 Uhr. Es fehlte aber das Grußwort, wie in allen Versammlungsöffnungen. Es wurde auch nicht erwähnt, warum der erste Vorsitzende, Godehard Tegelkamp, nicht erschienen ist, und daher die Versammlung vom zweiten Vorsitzenden geleitet wird.  

Danach wurde kurz über die 100jährige Jubiläumsfeier  gesprochen, und es wurde von der Schriftführerin Roswitha Mingo das Einladungsschreiben der 10jährigen zentralen Honigbewertung des Landesverbandes verteilt. Danach wurde über die Honigbewertung und über die Vorbereitung der Honiglose gesprochen und es wurde über die Verfahrensweise aufgeklärt. Die Honiglose werden in Oelde an eine Person abgegeben, und die Lose werden am 29. August nach Vorhelm zu Rosemarie Alsmann gebracht. Es wurde über den grünen und gelben Gewährstreifen gesprochen. Bei den alten Gewährverschlüssen (grün) muss nur Monat und Jahr angegeben, und bei den neuen Gewährverschlüssen (gelb) Tagesdatum, Monat und Jahr angegeben werden.

Als Vahriç Melkonyan den Fotoapparat in die Hand nahm und die Versammlung fotografieren wollte, wurde ihm vom zweiten Vorsitzenden verboten, zu fotografieren. Aus diesem Grund habe ich kein Bild von dieser Monatsversammlung anzubieten. Es wurde über die Abfüllgeräte und über die Kipp-Vorrichtung, damit der Honig besser in die Gläser fließen kann, gesprochen. So eine Kipp-Vorrichtung habe ich schon seit dem ich imkere. Es war für mich sehr mühsam, unter den Abfüller ein Holzstück zu legen, um ihn schräg zu stellen und den Honig besser fließen zu lassen. Deshalb habe ich selber eine Kipp-Vorrichtung aus Holz gebaut, und ich benutze sie  seit dem ich imkere. Ich habe einige Bilder gemacht, die ich hier abgebildet habe.

Gerade, als ich um 11:00 Uhr die Versammlung verlassen wollte, wurde an uns von der Schriftführerin Roswitha Mingo ein Menüzettel verteilt und gesagt, dass das Essen und Trinken an dem Jubiläumstag in dem Preis von 30,90 € enthalten ist, außer Schnaps. Kurz danach habe ich die Versammlung verlassen.


 

© Copyright 2004-2018 - CMS Made Simple
This site is powered by
CMS Made Simple version 1.11.11
Template Womba2

Design: by DNA4U, das andere Ge(n)schenk®