Melkonyan



Durchschau der Völker am 13.06.2013

Durchschau der Völker am 13.06.2013

 

Nachdem ich in der vergangenen Woche am 07.06.2013 die Normalmaßwaben geschleudert habe, habe ich heute die drei Völker angeschaut. Das Volk eins war mit der Königin nicht zufrieden und hat eine neue Königin gezogen, sie ist aber noch nicht begattet und legt kein Eier. Die Dickwaben, die ich am 07.06.2013 nicht geschleudert habe, sind voll mit Honig gefüllt, aber noch nicht verdeckelt. Da ich sehr neugierig war, habe ich mit meinem  Refraktometer den Wassergehalt gemessen. Er betrug 18,50%. Danach habe ich den Wassergehalt von dem Honig in den Dickwaben des Volkes zwei gemessen. Das Volk ist das stärkste Volk, und die Dickwaben sind voll mit Honig gefüllt, aber noch nicht verdeckelt. Der Wassergehalt  betrug 17,20%. Anschließend habe ich das schwächste Volk drei angeschaut. Alle Dickwaben waren voll mit Honig gefüllt und alle Waben sind voll verdeckelt. Ich dachte, dass ich am Samstag den 15.06.2013 die Dickwaben schleudern kann und habe mich gefreut. Als ich den Wassergehalt gemessen habe, traute ich meinen Augen kaum. Der Refraktometer zeigte einen Wassergehalt von 20,00%. Alle Waben, die voll verdeckelt sind, haben mehr Wassergehalt als die Dickwaben der zwei anderen Völker, die noch nicht verdeckelt sind. Da das Volk schwach ist, konnten die Bienen dem Honig das Wasser nicht vollständig  entziehen.
Das bedeutet, dass verdeckelter Honig nicht immer wenig Wassergehalt haben muss, wie man es vermutet. Auch das Wasser in den Dickwaben wird nicht so gut entzogen, wie bei den Waben, die dünner sind als die Dickwaben.


 

© Copyright 2004-2018 - CMS Made Simple
This site is powered by
CMS Made Simple version 1.11.11
Template Womba2

Design: by DNA4U, das andere Ge(n)schenk®