Melkonyan



9. Türkei Kappadokien 2001

Untitled document

Kurze Reise in die Türkei im Jahre 2001

 Nach unserer Namibia, Zimbabwe und Südafrika -Reise im März flogen wir im Oktober/November für eine Woche in die Türkei nach Antalya. Wir flogen am 29.10.2001 mit unseren Bekannten Wally und Rudolf Heinzel aus Köln von Düsseldorf nach Antalya und wurden wir nach Okurcalar ins Hotel gebracht. Am zweiten und dritten Tag haben wir am Strand in der Sonne gelegen. Am vierten Tag fuhren wir nach Kappadokien. In Konya haben wir das Mevlana Museum und ehemaligen Orden der “Tanzende Derwische“ besucht. Danach fuhren wir in Richtung Kappadokien, unterwegs Mittagessen in einer als Restaurant umgebauten Karavansaray, Abendessen und Übernachtung in Avanos. Am fünften Tag besichtigten wir die mondlandschaftliche Region, die durch die Vulkane Erciyas und Hasan im Laufe der Jahrtausende durch Erosionen geformt wurde. Vormittags besichtigten wir das Freilichtmuseum Göreme und die Klosteranlagen und Kirchen, die in Tuffstein-Pyramiden gebaut und von den Mönchen wunderschön bemalt wurden. Nach dem Mittagessen wurde das Zelve-Tal und die unterirdische Stadt „DERINKUYU“ besucht. Danach gegen Abend besuchten wir eine Teppichknüpferei und in Avanos am Fluss „Hays” -  Kizilirmak- sahen wir die Tonarbeiten der  ortsansässigen Künstler, Abendessen und Übernachtung in Avanos, am sechsten Tag Rückfahrt. Unterwegs besichtigten wir  „Sultanhan“, die besterhaltenste Karavansaray. Nach dem Mittagessen in der umgebauten Karavansaray fuhren wir durch das Taurusgebirge nach Okurcalar zum Hotel zurück. Am siebten Tag sind wir, Helga und ich, mit dem Taxi nach Alanya gefahren und haben dort den Tag  verbracht. Am achten Tag sind wir nach Deutschland zurückgeflogen.

 


 

© Copyright 2004-2018 - CMS Made Simple
This site is powered by
CMS Made Simple version 1.11.11
Template Womba2

Design: by DNA4U, das andere Ge(n)schenk®