Melkonyan



Jahreshauptversammlung des IV-Oelde 2014

Jahreshauptversammlung des IV – Oelde  2014

 

Die diesjährige Jahreshauptversammlung hat am Sonntag, 09. Februar 2014, im Heimathaus Oelde stattgefunden. Zur Versammlung war in diesem Jahr der Vorsitzende des KIV-Warendorf-Beckum, Klaus Rickfelder, nicht eingeladen. Anwesend war aber ein Reporter der Glocke. Insgesamt waren 24 Personen anwesend. Nach Eröffnung und Begrüßung der Versammlung durch den Vorsitzenden Godehard Tegelkamp wurde zuerst der Verstorbenen gedacht, danach verlas Roswitha Mingo das Protokoll von 2013. Godehard Tegelkamp verlas den Jahresbericht, hier die Standbesichtigung bei Michael Balhar in Sendenhorst, die Pättkesfahrt und die Besichtigung der Belegstelle, hier bestand kein Interesse der Imker, die Honigbewertung des Landesverbandes und hier wurden die Preisträger, Albert Krampe und Roswitha Mingo, erwähnt. Nach kurzer Diskussion hat der Kassenführer Jonas Horsthemke den Kassenbericht verlesen. Der Kassenprüfer Michael Balhar erklärte, dass die Kasse ordentlich geführt worden ist. Danach wurde Heinrich Stemich zum zweiten Kassenprüfer gewählt.  Godehard Tegelkamp verlas das Jahresprogramm 2014/2015. Es wurden zwei Imker, Heinrich Stemick für seine 40jährige und Roswitha Mingo für ihre 15jährige Mitgliedschaft, geehrt. Es wurden die runden Geburtstage bekanntgegeben. Anschließend wurde über den Arbeitseinsatz am Lehrbienenstand, zu dem sich nicht viele Imker anmelden, und über die Kosten gesprochen. Es wurde bemängelt, dass junge Leute sich nicht für die Imkerei interessieren. Es wurde diskutiert,  dass  nicht nur junge Menschen für die Imkerei angeworben werden sollen, sondern  auch die Erwachsenen. Die in der Versammlung anwesenden drei Männer, die sich für die Imkerei interessieren, sind schon erwachsen. Es muss die Denkweise Jugend anwerben geändert werden, und es muss versucht werden, das Interesse an der Imkerei bei Erwachsenen zu wecken. Diese Meinung vertrat Vahric Melkonyan. Der Imker, der alles, was Vahric sagt, nicht richtig findet und immer das Gegenteil behauptet, hat sich wieder gegen die Meinung von Vahric gestellt und behauptet, dass die Kinder, die sich mit der Imkerei beschäftigen, auch Mitglieder bleiben und gab hierfür zwei Beispiele an, wo Kinder, die hier mit der Imkerei angefangen haben, in Amerika immer noch Mitglieder des Vereins sind. Diese Person hat vergessen, dass wir nicht nur Mitglieder, sondern Leute, die sich in Oelde und Umgebung mit der Imkerei beschäftigen, brauchen.
Es wurde das Jahresprogramm, die Mitgliederliste, z.Zt.  33 Mitglieder, und die Liste der Jahresbeiträge an die Anwesenden verteilt.

Um 11:35 Uhr wurde die Sitzung als beendet verkündet und die Vorstandsmitglieder zusammen mit den Jubilaren vom Reporter der Glocke fotografiert.


 

© Copyright 2004-2018 - CMS Made Simple
This site is powered by
CMS Made Simple version 1.11.11
Template Womba2

Design: by DNA4U, das andere Ge(n)schenk®