Melkonyan



Schleudern

Untitled document

Schleudern

 

 So sollte eine Honigwabe vor der Schleuderung aussehen.

Ich schleudere nur Waben, die ganz verdeckelt sind. Der Honig wird durch ein Doppelsieb und ein Feinsieb gesiebt. Nach zweitägiger Ruhe im Keller (ca. 15 Grad C), schöpfe ich den Schaum ab und warte, bis der Honig anfängt zu kandieren, dann setze ich die Rührmaschine, die ich dafür angefertigt habe, auf und lasse 15 Min. rühren. Ich rühre den Honig drei Mal am Tag,  bis der Honig Wolken bildet, das ist das Zeichen, dass der Honig zum Abfüllen fertig ist. Danach fülle ich den Honig in den Abfüllbehälter und fange an, die Gläser mit Hilfe einer Wage aufzufüllen.
Bei Godehard Tegelkamp am 26.06.2007

Bienen von der Wabe abfegen                           Wabe für Entdeckeln vorbereiten

Godehard Tegelkamp ist auch sehr genau, seine Honigwaben müssen ganz verdeckelt sein. Er ist nicht zufrieden, nur mit einem Doppelsieb zu arbeiten. Deshalb siebt er den Honig, der schon gesiebt ist, nochmals durch das Nylonspitzsieb.

Wabe entdeckeln Nach dem Schleudern sieben durch Doppelsieb
Der Honig wird durch das Nylonspizsieb gesiebt  Der Honig ist zur Weiterverarbeitung bereit 
Bei Josef Beck am 01.07.2007               
Die Bienen werden von der Wabe abgeschlagen Der Honig wird  entdeckelt  

 Selbstgebaute mit Programmautomatik 4-Waben-Selbstwendeschleuder und Entdeckelungs-Geschirr       

Honigwabe in Selbstwendeschleuder einlegen

Josef Beck siebt den Honig nach seiner Methode. Das Doppelsieb wird sehr schnell durch die Wachsstücke verstopft, der Honig läuft nicht mehr durch, das Sieb muss gereinigt werden.

 Der Honig wird durch das Doppelsieb gesiebt

 


Um all diese lästigen Arbeiten zu vermeiden, hat Josef Beck, wie im Bild ersichtlich ist, seine eigene Methode. Der Auslauf am Behälter ist ganz oben. Dadurch befindet sich das Sieb im Honig, und die Wachsstücke schwimmen oben und das Sieb bleibt immer durchlässig. Der Honig läuft durch, und Josef Beck braucht das Sieb bis zum Ende des Schleudervorganges nicht zu reinigen.

 

Seite zurück: Schwarm
nächste Seite: Varroa Milbe


 

© Copyright 2004-2018 - CMS Made Simple
This site is powered by
CMS Made Simple version 1.11.11
Template Womba2

Design: by DNA4U, das andere Ge(n)schenk®