Melkonyan



Imker

Untitled document

                                                          Wie wurde ich Imker 







Nachdem wir Ende 1972 in unser neues Haus eingezogen sind, wurde unserem Sohn Harutyun von einem Nachbarn animiert, doch Imker zu werden. Obwohl er bei dem Nachbarn mehrere Male von Bienen gestochen wurde, wollte er mit 17 Jahren Imker werden. Da der Nachbar ihm versprochen hatte, ihm ein Volk zu schenken, haben wir unserem Sohn schon im Sommer 1979 alle Werkzeuge darunter auch einen Imkeranzug gekauft. Der Nachbar aber konnte ihm kein Volk schenken, deshalb habe ich unserem Sohn ein Volk von einem Harsewinkeler Imker und zwar von Josef Gottschalk besorgt.

Die nächsten zwei Jahre habe ich unserem Sohn bei der Imkerei zu intensiv geholfen, so dass er seinen Spaß an der Imkerei verloren hat. Somit musste ich seine drei Völker betreuen. In kurzer Zeit habe ich in unserem Garten ein Bienenhaus für höchstens sieben Völker gebaut. Seitdem bewirtschafte ich nur  fünf Völker für den Bedarf meiner Familie, von Verwandten und für einige wenige Bekannte.

Ich imkere, wie einige wenige Imker, um Spaß zu haben, aber nicht um Geld zu verdienen.

Da die Varroa-Milbe im Jahre 1979 nach Deutschland eingeschleppt wurde, musste ich mit Beginn meiner Imkerei gleich gegen die Milbe kämpfen. Damals konnten wir  gegen die Varroa-Milbe nur die Folbex-Streifen benutzen.

Bis Anfang 2000 habe ich mit dem Vorstand des Oelder Imkervereins nicht zu tun gehabt. Bei den Vorstandswahlen im Februar 2000 wurde ich, obwohl ich nicht so begeistert war, zum Schriftführer gewählt. Da die Imker im Jahre 2002 den Wunsch geäußert haben, eine eigene Home-Page einzurichten, habe ich diesen Wunsch mit Hilfe unseres Sohnes Harutyun Melkonyan erfüllt. Sechs Monate habe ich gebraucht, alle Informationen zu sammeln und auf Papier zu bringen. Dazu habe ich viele Bilder gemacht, und sie einzeln in die Home-Page eingepflegt.

Danach habe ich alles, was ich vorbereitet habe, an unseren Sohn geschickt, und er hat es dann in die von ihm vorbereitete Seite eingefügt. Im Jahre 2002 wurde die Home-Page unter dem Namen „Imkerverein Oelde“

veröffentlicht. In den Jahren bis Ende 2007 waren es ca. 7000 Besucher, die die Home-Page besucht haben, aber danach stiegen die Besucherzahlen bis August 2008 über 10000 an. Aus persönlichen Gründen habe ich den Posten des Schriftführers, den ich sehr gerne ausgeführt habe, am 31.März 2008 zur Verfügung gestellt. Da die Home-Page auch nicht mehr von mir gepflegt wurde, stellte der Vorstand diese Seite vorläufig zurück.

Am 21. Februar 2005 wurde ich zum Schriftführer des Kreisimkervereins Warendorf-Beckum gewählt und führe diese Aufgabe sehr gerne mit der Vorsitzenden, Frau Rosemarie Alsmann, aus.

Seite zurück: Hobby
nächste Seite: Sportschütze


 

© Copyright 2004-2018 - CMS Made Simple
This site is powered by
CMS Made Simple version 1.11.11
Template Womba2

Design: by DNA4U, das andere Ge(n)schenk®