Melkonyan



Fütterung

Untitled document

Die Auffütterung  

Da für eine erfolgreiche Überwinterung die Volkstärke sehr wichtig ist, überwintere ich nur mit starken Völkern. Die schwachen Völker vereinige ich und habe immer fünf Völker zur Überwinterung. Da ich als Imker den Vorrat (den Honig) den Bienen weggenommen habe, füttere ich sie mit Zuckerwasser.

Ich kaufe keinen fertigen Sirup, sondern bereite Zuckerwasser selber im Verhältnis von 3:2 zu.

Ich habe dafür einen Kunststoffbehälter für 80 Liter besorgt. Unten an der Seite habe ich ein Loch gebohrt und habe dort einen Wasserhahn angebracht, damit ich die Zuckerlösung leicht in die Flaschen einfüllen kann.Auf den Behälter habe ich für die einzelnen Messungen Markierungen  für 40, 50, 60 und 70 Liter Zuckerlösung angebracht.Die für die Bienenvölker erforderliche Menge Zucker fülle ich in den Behälter und gieße bis zur Markierung  Wasser ein.Dann rühre ich dises mit der Bohrmaschine und Rührwerkzeug so lange, bis der Zucker sich im Wasser aufgelöst hat (zwei Mal je ca. 5 Minuten reichen schon aus).

Ich gebe dieses Zuckerwasser in Kleinmengen und zwar in zwei Literflaschen pro Volk.Jedes Volk bekommt 14 kg Zucker in Trockensubstanz.Da ich Spaß an meinem Hobby habe und die Bienen in unserem Garten stehen, macht es mir mehr Freude, wenn ich sie in kleinen Mengen füttere.Bevor ich füttere, schau ich in die Völker und schätze die vorhandene Futtermenge in jedem Volk. Danach bestimme ich die Menge der Auffütterung für jedes Volk, aber trotzdem gebe ich an alle Völker die gleiche Menge Futter. Mein Motto ist: „lieber mehr Futter als hungern lassen“. Die Futterwaben, die im Frühjahr übergeblieben sind, werden bei der Ablegerbildung verwendet. 

Tabelle der Mischverhältnisse für die Winterfütterung 

Zuckerwasser/Mischverhältnis: 3:2 

In 1 Liter Zuckerwasser               :        0,75 kg Zucker und 0,500 l Wasser
In 2 Liter Zuckerwasser               :        1,50 kg Zucker und 1,00 l Wasser
In 10 Liter Zuckerwasser             :        7,50 kg Zucker und 5,00
l Wasser
In 20 Liter Zuckerwasser             :        15,00 kg Zucker und 10,00
l Wasser
In 30 Liter Zuckerwasser             :        22,50 kg Zucker und 15,00
l Wasser
In 40 Liter Zuckerwasser             :        30,00 kg Zucker und 20,00
l Wasser
In 50 Liter Zuckerwasser             :        37,50 kg Zucker und 25,00
l Wasser
In 60 Liter Zuckerwasser             :        45,00 kg Zucker und 30,00
l Wasser
In 70 Liter Zuckerwasser             :        52,50 kg Zucker und 35,00
l Wasser
In 80 Liter Zuckerwasser             :        60,00 kg Zucker und 40,00 l Wasser

 Fütterung von oben in Flaschen

Während der Fütterung habe ich mit den Bienen keinen Kontakt. Ich fülle die Flasche mit zwei Liter Zuckerwasser (1,5l Trockensubstanz) und setze sie in den Teller auf den Deckel (siehe Bild).

 Formblatt für die Winterfütterung

Winterfütterung der Bienenvölker bei Vahriç Melkonyan in Oelde
Zucker in Trockensubstanz   in kg

 



















Seite zurück: Varroa Milbe
nächste Seite: Königinnenzucht


 

© Copyright 2004-2018 - CMS Made Simple
This site is powered by
CMS Made Simple version 1.11.11
Template Womba2

Design: by DNA4U, das andere Ge(n)schenk®