Melkonyan



Glücksschießen 2010

Untitled document

Adventsfeier 08.12.2010

 

Der Sportschützenverein Diana Oelde, hat am Mittwoch, 08.12.2010, den Advent gefeiert. An dem Tag hat es heftig geschneit. Die Teilnehmerzahl war sehr niedrig, es waren nur neun Schützen, die sich an diesem Tag zugetraut haben, gekommen. Trotzdem haben sich einige aus Beckum, Ennigerloh und Sassenberg auf den Weg gemacht und sind Schießstand nach Oelde gefahren. Jeder Teilnehmer hat wie in den vergangenen Jahren ein Präsent mitgebracht. Dieses Jahr haben wieder dieselben Schützen, wie in den vergangenen Jahren auch, für das Wohl der Gäste gesorgt. Albert Grieskamp hat die Knabbersachen und Friedhelm Siegmann die Getränke, Heißwürstchen, Salate, Brot und Glühwein besorgt. Die Getränke hat eigentlich in den vergangenen Jahren Ernst Nienaber besorgt. Da er in diesem Jahr in seiner Spätschicht arbeiten musste, hat seine Aufgabe Friedhelm Siegmann übernommen. Da wir vor der Feier eine Vorstandssitzung hatten, haben wir einviertel Stunden später mit den Feierlichkeiten begonnen. Da wir die für das heutige Glücksschießen bestimmten Scheiben vom vorigen Jahr hatten, brauchte Franz Grieskamp keine Scheiben vorzubereiten. Danach ging es los. Albert Grieskamp rief die einzelnen Schützen zum Schießstand, setzte die Scheibe mit der Rückseite ein und dann durfte der jeweilige Schütze schießen. Während dieser Zeit waren auch der Glühwein und die Würstchen heiß. Jeder hat sich bedient, und es wurde beim Essen miteinander geplaudert. Nachdem alle Schützen mit dem Luftgewehr auf die Scheibe geschossen hatten, wurden diese von Albert Grieskamp ausgewertet und nach dem Essen und Trinken die Sieger in der Reihenfolge nach aufgerufen. Jeder Schütze durfte ein Präsent nehmen, welche auf dem Tisch verpackt standen. In diesem Jahr war Werner Ossenbrink der beste Schütze, der Zweite Fritz Georg Beuth und der dritte Heinz Müller. Danach kam Wolfgang Lengenfeld als vierter, Gerd Hein als fünfter, Ralf Piewek sechster, Vahriç Melkonyan als siebter, Doris Westmöller als achte und als letzter kam dieses Jahr Friedhelm Siegmann. Er bekam dieses Jahr meinen Platz, da ich die letzen Jahren immer der letzte war.

Nach diesem gemütlichen Beisammensein wollten die Schütze wegen des vielen Schnees früh nach Hause fahren. Als wir draußen waren, mussten wir den Schnee von unseren Fahrzeugen fegen. Es hat mindestens fünf cm geschneit.

Am Donnerstagmorgen fuhren Gerd Hein und Friedhelm Siegmann zum ESV-Schießstand und haben den Raum, in dem wir am gestrigen Tag gefeiert hatten, aufgeräumt.















































Vorsicht Werner














Na Fritz Georg ist es nicht zu schwer für Dich?






Heinz ist wie immer, Zufrieden









Und Du Wolfgang? Du schaust so erstaunt.

Na Gerd, ist nicht was was Du denkst

                                                                                                                                                       

Vahric Du hast den richtigen erwischt












Und Du Friedhelm? Dumme Frage, Du bist immer zufrieden.















Seite zurück: Weihnachtsschießen
nächste Seite: Weihnachtsschießen 2012


 

© Copyright 2004-2018 - CMS Made Simple
This site is powered by
CMS Made Simple version 1.11.11
Template Womba2

Design: by DNA4U, das andere Ge(n)schenk®