Melkonyan



Monatsversammlung August 2014

Monatsversammlung des IV-Oelde 

Gestern am Samstag wurde am Lehrbienenstand gearbeitet und der Außenplatz  in Ordnung gebracht. Fünf Imker waren für die gestrigen Tätigkeiten am Bienenstand erschienen. Heute am Sonntag den 10.08.2014 wurde die Monatsversammlung durchgeführt. Es waren sieben Imker und eine Person, die sich für die Imkerei interessiert, zur heutigen Versammlung erschienen. Es wurde über die Honigernte diskutiert. Manche haben, wie in jedem Jahr, eine gute Honigernte eingefahren, manche nicht.

Vahriç erklärte, dass der Honig der zweiten Schleuderung einen Wassergehalt von 15,00% hatte, und bei der Abfüllung hatte sich der Wassergehalt auf 15,50% erhöht. Seine Vermutung war, dass in dem Keller, in dem er den Honig behandelt hat, eine Luftfeuchtigkeit von 80% herrschte. Ein erfahrener Imker von den Anwesenden behauptete, dass der Honig während der Behandlung keine Feuchtigkeit ziehen kann. Es kann durch die Mischung des Honigs von verschiedenen Völkern passiert sein. Diese Behauptung war unwahrscheinlich, aber um die Eskalation der weiteren Diskussionen zu vermeiden, hat Vahriç sich zurückgehalten. 

Gegen die Varroamilbe haben schon alle Imker mit Ameisensäure oder Milchsäure mit der Behandlung  angefangen. Nach Beendigung der Behandlung werden die Bienenvölker für den Winter gefüttert. Der Vorsitzende erklärte den Anwesenden, dass die Honigbewertung des Landesverbandes in diesem Jahr Anfang September vom 05.09. bis 07.09.2014 stattfindet, und einige Imker sollen unbedingt  mit ihren Honigen teilnehmen. Die Honigproben von Imkern des Kreisimkerverein Warendorf-Beckum können, wie in den anderen Jahren, bei Rosemarie Alsmann, in der Gasthaus Pelmke, in Vorhelm abgegeben werden. Abgabetermin ist am Mittwoch den 03.09.2014 von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr. Die Gebühren für die Proben werden vom Kreisimkerverein übernommen. Danach gab Friedrich Icking bekannt, dass er aus Altersgründen die Imkerei aufgibt. Er möchte seine Imkerei einem anderen Jungimker überlassen. Anschließend erklärte Franz Josef Winter, dass er auch die Imkerei aufgibt und sucht jemandem, der ihm seine Imkerei abkauft.


Die Versammlung endete um 11:45 Uhr











 

© Copyright 2004-2018 - CMS Made Simple
This site is powered by
CMS Made Simple version 1.11.11
Template Womba2

Design: by DNA4U, das andere Ge(n)schenk®