Melkonyan



Arbeiten an der Duellanlage

Untitled document

ESV-Schießstand hat eine neue Duellanlage bekommen

 

Die Duellanlage des ESV-Schießstandes hat in den letzten Zeiten nicht gut funktioniert, die Anlage fiel öfter aus und hat den Ablauf des Schießens gestört. Es wurde eine neue Duellanlage gekauft und durch die Schützen montiert. Dadurch wurde der Platz vor der Anlage zu eng, er muss verbreitert werden. Dafür muss ein Teil der Erde am Wall  vor der Anlage abgetragen werden. Diese Arbeiten wurden durch die zwei Schützen, die für den Verein immer zur Verfügung stehen, erledigt. Danach wurden die Eisenpfähle passend gekürzt und einbetoniert, die Bleche an den Pfählen angebracht, damit die Erde nicht abrutscht und der Zwischenplatz mit Erde gefüllt. Danach wurden die Platten vor der Duellanlage verlegt. Es war schwer, für diese Arbeiten an bestimmten Tagen Schützen zu finden, da  nicht immer jeder zu den bestimmten Tagen abkömmlich ist. Manche haben Wechselschicht und manche können an dem Tag wo gearbeitet wird, nicht kommen, weil sie beschäftigt sind. Ich möchte damit sagen, es gibt einige Schützen, die helfen wollen, aber leider können sie an diesen Tagen nicht kommen. Damit bleiben diese Arbeiten wieder auf den Schultern der zwei Schützen. Die Beiden, Thomas Hanebrink und  Thomas Combrink haben bisher diese Arbeiten ganz alleine, manchmal mit Hilfe einiger Schützen wie Friedhelm Siegmann u. a., erledigt. Der Platz an der Duellanlage ist noch nicht fertigt, es müssen noch einige Arbeiten durchgeführt werden. Deshalb kann erst ab Januar 2013 wieder ungestört an diesem Stand geschossen werden.

Seite zurück: 2012
nächste Seite: Arbeitseinsatz in ESV-Schießstand


 

© Copyright 2004-2018 - CMS Made Simple
This site is powered by
CMS Made Simple version 1.11.11
Template Womba2

Design: by DNA4U, das andere Ge(n)schenk®