Melkonyan



Erdogan spricht Armeniern Beileid aus

Untitled document

ARD Nachrichten am 23.04.2014

100 Jahre nach Massaker im Osmanischen Reich

Erdogan spricht Armeniern Beileid aus

 

 

Der türkische Regierungschef Erdogan wandte sich überraschend mit einer Erklärung an die Armenier.

Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan hat erstmals sein Bedauern über die Massaker an den Armeniern im Osmanischen Reich bekundet. In einer Erklärung wandte er sich an "die Enkel der 1915 getöteten Armenier" und sprach ihnen sein Beileid aus. Die Ereignisse von 1915 seien unmenschlich gewesen, erklärte der Regierungschef überraschend. "Es lässt sich nicht abstreiten, dass die letzten Jahre des Osmanischen Reiches, gleich welcher Religion oder ethnischer Herkunft sie angehörten, für Türken, Kurden, Araber, Armenier und Millionen weiterer osmanischer Bürger eine schwierige Zeit voller Schmerz waren", teilte Erdogan weiter mit. Es sei aber "inakzeptabel, dass die Ereignisse von 1915 als ein Vorwand für eine Anfeindung gegenüber der Türkei benutzt und zu einem politischen Streitthema stilisiert" würden.

Er schlug damit deutlich versöhnlichere Töne als viele türkische Spitzenpolitiker in der Vergangenheit, auch hatten weder er noch seine Amtsvorgänger sich bisher so geäußert. Ob die Äußerungen die Beziehungen zwischen der Türkei und seinem kleineren Nachbarn verbessern können, ist noch unklar.

Umstrittener Völkermord-Begriff

Was genau 1915 geschah und wie viele Opfer es gab, ist bis heute umstritten. Die Türkei räumt ein, dass im Ersten Weltkrieg viele Armenier bei Zusammenstößen ums Leben kamen. Die Zahl von bis zu 1,5 Millionen Toten wird aber bestritten. Viele westliche Historiker und Politiker bewerten die Tat als Völkermord, was die Türkei bestreitet. Auch Erdogan verwendete diesen Begriff in seiner Erklärung nicht. In Armenien wird der 24. April offiziell als Völkermord-Gedenktag begangen.

Die USA begrüßten die Äußerungen Erdogans über die Leiden der Armenier im Osmanischen Reich. Dies sei ein "positiver Schritt", der zu einer "vollen Anerkennung der Fakten" und zur Versöhnung führen könne, sagte Jen Psaki, Sprecherin des US-Außenamtes.

 
Taziyenin Türkcesi 
 

23 Nisan 2014 Çarşamba 14:07

Başbakanlık'ta 99 yıl sonra bir ilk,Ermenilere taziye

Başbakanlıkta tarihi bir ilk yaşandı. 99 yıl aradan sonra Ermeni Soykırımı ile ilgili taziye metni yayınlandı.İşte Başbakanlık'ta yayınlanan o metin..

Facebook'ta Paylaş Tweetle Google+ Paylaş   

Başbakanlık'ta tarihi bir ilk yaşandı. 99 yıl aradan sonra Ermeni Soykırımı ile ilgili taziye metni yayınlandı.İşte Başbakanlık'ta yayınlanan o metin..

Başbakanlık internet sitesinden, Ermeni soykırımı iddialarıyla ilgili olarak dokuz dilde barış mesajı yayınlanacak. Aralarında Doğu ve Batı Ermenice'nin de olduğu dokuz ayrı dilde yayınlanacak mesajda, "Adil hafıza perspektifi"nde mesajlar verilecek.

Başbakanlık'a yakında kaynaklardan alınan bilgiye göre, 24 Nisan öncesinde yayınlanacak mesajda "geçmişe saygı, geleceği birlikte inşa etme" vurgusu yapılacak.
































  


 

© Copyright 2004-2018 - CMS Made Simple
This site is powered by
CMS Made Simple version 1.11.11
Template Womba2

Design: by DNA4U, das andere Ge(n)schenk®