Melkonyan



42. Klipp-Klapp(I)

Untitled document
Kinder von Klipp-Klapp vor Wildbienenstand

 

 

Pünktlich waren die Schüler und Schülerinnen mit ihren Betreuerinnen Frau Gzymalla und Frau Gernet am Lehrbienenstand.
Die Imker Werner Rollie und Vahriç Melkonyan, die diese Aufgabe seit 2 Jahren auf sich genommen haben, haben die Kinder begrüßt. Zuerst wurde der Stand mit Wildbienenwohnungen mit ihren Insassen beobachtet. Werner Rollie hat den Kindern das Leben der Wildbienen in der Sprache, die die Kinder verstehen, erklärt.
Vahriç hat dabei die Aufnahmen gemacht.

 

Kinder von Klipp-Klapp vor dem Flugloch

 

 

 

Vahriç Melkonyan hat einen Teil der Gruppe der Kinder am Flugloch über die Bienen informiert.
Dabei erklärte er ihnen, dass sie vor den Bienen keine Angst haben müssen. Die Bienen stechen nur, wenn sie sich in Gefahr befinden, deshalb schlage niemals nach den Bienen, wenn eine in der Nähe ist. In der Zwischenzeit erklärte Werner Rollie im Lehrbienenstand den anderen Kindern wie die Bienen in der Wohnung arbeiten. Dafür nahm er die einzelnen Waben aus der Zarge heraus und zeigte ihnen, wie sie rausfliegen und mit Pollen oder Nektar wieder in ihre Wohnungen zurückfliegen.

 

 

Seite zurück: 43. Klipp-Klapp (II)
nächste Seite: 41. Monatsversammlung Mai


 

© Copyright 2004-2018 - CMS Made Simple
This site is powered by
CMS Made Simple version 1.11.11
Template Womba2

Design: by DNA4U, das andere Ge(n)schenk®