Melkonyan



41. Monatsversammlung Mai

Untitled document
Monatsversammlung 11. Mai 2003uf dem Hof des Imkerkollegen von Müller-Herzig

Die Monatsversammlung wurde durch Klaus Hüffer pünktlich eröffnet. Zur Versammlung waren außer 13 unserer Vereinsmitglieder, ein Gast, den die Imkerei interessiert und eine Imkerin und ein Imker von einem anderen Verein, die von uns Zuchtstoff haben wollten erschienen. Es wurde zuerst über die Vereinsangelegenheiten gesprochen und anschließend wurde der Zuchtstoff an die Imker verteilt bzw. in die Näpfchen umgelarvt.

 

Zuchtstoffabgabe bei der Monatsversammlung 2003

Hermann Knepper ist Samstag Morgen, nach vorherige Vereinbarung mit Herrn Dr. Klüner, zu ihm gefahren und hat eine Brutwabe, auf der sich viele jüngste, 1 bis 2 Tage alte Arbeiterinnenlarven befinden, abgeholt. Da für das Umlarven eine ruhige Hand und gutes Auge notwendig sind, hat Hermann Knepper diese Arbeit übernommen.

Eine Imkerin die Zuchtstoff haben möchte, beim Umlarven

Die Larven sind am Rücken weniger empfindlich als am Bauch, deshalb wird der Umlarvlöffel hinter der Larve in den Futtersaft eingetaucht und vorsichtig auf den Zellenboden aufgesetzt und dann unter die Larve geführt, so dass diese mit etwas Futtersaft auf dem Löffel zu liegen kommt.
Beim Ablegen der Larve in den vorgesehenen Weiselbecher des Zuchtrahmens wird der Löffel auf den Becherboden gesetzt und nach hinten weggezogen.

Seite zurück: 42. Klipp-Klapp(I)
nächste Seite: 40. Pätkesfahrt bei vonMüller


 

© Copyright 2004-2018 - CMS Made Simple
This site is powered by
CMS Made Simple version 1.11.11
Template Womba2

Design: by DNA4U, das andere Ge(n)schenk®