Melkonyan



Königinnenzucht

Untitled document

Königinzucht

Aufzucht der Königinnen

Die Königin ist die Mutter der Arbeiterinnen und Drohnen eines Volkes.
In jedem Bienenvolk lebt eine Königin. Sie wird im Flug von Drohnen acht bis 15 mal begattet. Die Mehrfachbegattung ist wohl eines der wirksamsten Mittel, das die Natur für diesen Zweck entwickelte. Die Erfahrung im Lauf der Jahre hat bewiesen, dass jeder Eingriff, jede Unvorsichtigkeit während der Entwicklungsperiode vom Ei bis zur begatteten und vollreifen Königin, deren künftige Leistung, Ausdauer und Langlebigkeit beeinträchtigt.

Zuchtköniginnen sollen immer in Kleinvölkern untergebracht werden. Zwei Gründe sprechen für diese Maßnahme.

• Die Vermeidung einer vorzeitigen Erschöpfung dieser wertvollen Zuchttiere

• Die Erhaltung von Zuchtstoff mit höchster Lebenskraft.

Die Nahzuchtprüfung und Nachzuchtvergleiche entscheiden. Das ist das sicherste Weg und das Geheimnis jedes nennenswerten züchterischen Erfolges. Ohne dauerndes Prüfen und ohne Vergleichswiederholungen auf breitester Grundlage ist die Auslese der Zuchttiere weitgehend ein Glückspiel.
Dieselbe Wahrheit ist unvermindert auch für die Zuchtvölker gültig, die Drohnen zur Begattung der Königinnen liefern.

Es besteht kein Zweifel, die Zucht wird in zunehmendem Maß allgemein mehr und mehr an Bedeutung gewinnen, wird in der Tat jeden weiteren Fortschritt in der Bienenhaltung bestimmen

Seite zurück: Erzeugnisse
nächste Seite: Bienengesundheit


 

© Copyright 2004-2018 - CMS Made Simple
This site is powered by
CMS Made Simple version 1.11.11
Template Womba2

Design: by DNA4U, das andere Ge(n)schenk®