Melkonyan



Kreishonigbewertung 2008

Kreishonigbewertung 2008 in Drensteinfurt

 Die diesjährige Kreishonigbewertung wurde am Samstag, den 18.10.2008, in Drensteinfurt durchgeführt.

Um den in Beckum und Umgebung wohnenden Imkern die Abgabe zu erleichtern, wurden die Lose am Donnerstag, den 16.10.2008, in der Gastwirtschaft Pelmke in Vorhelm angenommen. Die Drensteinfurter Imker haben ihre Lose am Freitag, 17.10.2008, in Drensteinfurt im Kulturzentrum abgegeben.

An den beiden Tagen wurden die Honiglose von dem Schriftführer des KIV-Warendorf-Beckum, Vahriç Melkonyan, angenommen. Jedes Lose wurde mit einer Nummer gekennzeichnet und diese in die Liste eingetragen.

Am Donnerstag, 16.10.2008, wurden 39 Lose (ein Los = 3 Gläser) von 23 Imkern der 6 Imkervereine des Kreises Warendorf - Beckum abgeliefert. Die Lose wurden von  Vahriç Melkonyan angenommen und  in die Listen eingetragen.

 

Am Freitag, 17.10.2008, wurden weitere 16 Lose von 9 Imkern abgeliefert. Die Lose wurden von Vahriç Melkonyan angenommen und in die Listen eingetragen.

Rosemarie Alsmann hat sich als Vorsitzende des Kreisimkervereins um die Organisation der Honigbewertung wie z.B. Einladung der Honigprüfer gekümmert. Jedes Los wurde nummeriert und der Name des Imkers in eine Liste eingetragen (alle drei Gläser werden auf dem Deckel jeweils mit der Nummer versehen). Die Prüfer prüfen das Los anonym, sie wissen nicht, wem das Glas gehört.
 
Honigprüfung

Die Honigprüfung wurde von folgenden Personen im Raum des Kulturzentrums von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr durchgeführt. 

  1. Herr Thomas Klar, Honigprüfer vom Landesverband (Wassergehalt gemessen)
  2. Herr Manfred Steinberg, Honigprüfer vom Landesverband (Honiglose geprüft)
  3. Herr Horst Blanke, Honigprüfer vom Landesverband (Honiglose geprüft)

 

Manfred Steinberg und Horst Blanke haben die Honige laut Prüfschema-Bewertungstabelle auf  Aufmachung, Sauberkeit des Honigs, Zustand des Honigs, Geruch und Geschmack geprüft und die Ergebnisse in das Prüfschema eingetragen.

Frau Rosemarie Alsmann hat alle Honiggläser einzeln gewogen, das Bruttogewicht eines Glases mit Deckel und Einlage

muss mindestens 732 Gramm betragen, alle Lose, die darunter sind, scheiden aus.

Thomas Klar hat den Wassergehalt der einzelnen Lose geprüft und ihn in eine Liste eingetragen.

Vahriç Melkonyan bekam von den Prüfern die ausgewerteten Bewertungsbögen, die nur mit Nummern gekennzeichnet sind, und trug den Namen des Imkers ein. Danach trug er alle einzelnen Werte vom Prüfschema in die Bewertungsliste ein.

  In diesem Jahr durfte das Publikum während der Prüfung zuschauen und den Prüfern Fragen stellen

Die Resonanz war positiv, es sind einige Leute, die über den Honig mehr erfahren wollten, dort hingekommen. Sie haben zuerst zugeschaut und haben danach einige Fragen an die Prüfer gestellt.

Einige Personen wollten auch mehr über die Imkerei erfahren. Ihnen wurde die Adresse von Frau Alsmann mitgeteilt. Sie können sich an Frau Alsmann wenden, um mehr über die Imkerei zu erfahren.

Wer weiß, vielleicht gewinnen wir einige neue Imker im Kreis.

 In diesem Jahr haben 32 Imker mit 55 Losen von den Imkervereinen des Kiv-Warendorf-Beckum an der Honigprüfung teilgenommen.

Die Ergebnisse und die Auszeichnungen werden bei der Festveranstaltung am 02.November 2008 in dem Lokal „Alte Post“ in Drensteinfurt bekannt gegeben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seite zurück: Hindu Tempel
nächste Seite: im Kibitzhof


 

© Copyright 2004-2018 - CMS Made Simple
This site is powered by
CMS Made Simple version 1.11.11
Template Womba2

Design: by DNA4U, das andere Ge(n)schenk®